Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulbetrieb ab 01.03.2021

24.02.2021

Der Schulbetrieb der Grundschule Harbke wird sich an den Inzidenzwerten des Landkreises Börde orientieren.

 

Ab Montag. dem 01.03.2021 gilt derzeit: Der Unterricht für alle Grundschülerinnen und Grundschüler findet als Präsenzunterricht statt, eine Präsenzpflicht besteht jedoch nicht.

Die Erziehungsberechtigten zeigen schriftlich bis Freitag, dem 26.02.2021 an, ob ihr Kind am Unterricht in der nächsten Woche teilnimmt oder die Schulpflicht durch das Erledigen entsprechender Aufgaben zu Hause erfüllt wird. Diese Entscheidung ist für die jeweilige Woche verbindlich.

Sie erhalten diese Abfrage per Mail. Die Antwort dazu muss bis Freitag, 12.00 Uhr per Mail unter oder im Briefkasten der Schule vorliegen.

Diese Abfrage wird wöchentlich erfolgen.

 

Ab Montag, dem 08.03.2021, tritt folgende Regelung laut Rahmenhygieneplan des Ministeriums für Bildung in Kraft:

Distanzunterricht findet statt, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tage-Inzidenz der Wert von 200 pro100 000 Einwohner überschritten wird. Eine Notbetreuung wird angeboten.

Präsenzunterricht ohne Präsenzpflicht findet statt, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tage-Inzidenz der Wert von 50 pro 100 000 Einwohner überschritten wird. Eine Notbetreuung oder Distanzunterricht wird nicht angeboten.

Regelbetrieb findet statt, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tage-Inzidenz der Wert von 50 pro

100 000 Einwohner unterschritten wird. Die Teilnahme ist verpflichtend.

 

Das Ministerium für Bildung gibt auf der Basis der 7-Tage-Inzidenz der vorherigen sieben Tage jeweils am Donnerstag durch Runderlass des Referats 35 im Ministerium für Bildung bekannt, welche der vorstehenden Regelungen in der folgenden Woche für die Schulen in den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten angewandt werden.